Archiv für 28. April 2014

Das waren die Frühlings-Plaudereien 2014

Johanna M. Schmied und Prof. Ilse Storfer

Johanna M. Schmied und Prof. Ilse Storfer

Dagmar Rosenkranz

Dagmar Rosenkranz

Rudolf Fuchs

Rudolf Fuchs

...das begeisterte Publikum!

…das begeisterte Publikum!

...entspannte Atmosphäre im Hof der Kulturwerkstatt Sacoma

…entspannte Atmosphäre im Hof der Kulturwerkstatt Sacoma

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein erfrischend abwechslungsreiches Programm mit Lesungen von Prof. Ilse Storfer, Dagmar Rosenkranz und Rudolf Fuchs und die wunderbaren Darbietungen vom Zwaklång – das zahlreich erschienene Publikum war begeistert!

 

Einfach abschalten im kreativen Ambiente der KULTURWERKSTATT SACOMA!

 

Vernissage mit Lesung&Lieder in St. Veit an der Glan

P1080254P1080257P1080275P1080220 - KopieP1080228P1080238Der Rathaushof in St. Veit gab einen außer-gewöhnlichen Rahmen für das Programm mit Ilse Storfer und dem Zwaklång. Frau Vizebürgermeisterin Gotho Stromberger eröffnete die Ausstellung in diesen wunderschönen Räumlichkeiten.

Ilse las Gedichte und Kurzprosa aus all ihren Büchern und gab somit einen Überblick über ihr gesamtes dichterisches Schaffen. Die Lieder, auch aus ihrer Feder bis auf ein Stück, welches Johanna geschrieben hat, vertieften die positive Botschaft, die aus all ihren Werken strahlt.

Wie immer bei unseren Veranstaltungen durften auch Gemeinschaftslieder nicht fehlen, so sang das Publikum bei zwei neuen von Ilse Storfer komponierten Kärntner- liedern kräftig mit.

Bereits vor dem Programm, in der Pause und auch danach besichtigten die Gäste die Bilder von Ilse Storfer – Acrylbilder und „Bunte Gedichte“ zum Thema „Schwingungen“ – die im Rathaushof, in der Rathausgalerie und in der Kellergalerie ausgestellt sind.

Die Ausstellung im Rathaus St. Veit an der Glan kann man noch bis 10. Mai 2014 von Montag bis Freitag zwischen 8 und 16 Uhr besuchen.

Schade!

GB 260 - KopieSchade
dass du deine Sensoren
nicht ausgefahren hast
dass deine Wahrnehmung
nur bis zu deinen Wünschen reicht
deine Träume dein einziges Ziel bleiben

Schade
dass du nicht sehen kannst
wie weit die Welt sich dehnt
außerhalb deiner Spiegelwände!
Du siehst nur dich!

Schade!

© 2014, Prof. Ilse Storfer-Schmied,
aus: Ilse Storfer, Diese Zeit – (k)ein Gedicht, Verlag Ploder, Friesach, 2009