Archiv für 18. Februar 2015

Endlich Fruahjåhr

Jeds Jåhr um de Zeit is gleich
Draußn sein – dås war hiaz schean!
Lei da Wind bockt her und blåst
Wånnst ka wårmes Röckle håst
werds da gwiß noch viel z’kålt sein!

Gern tat i schon draußn werkln
Gartln, kehrn und uma ramenGB 288 A
Bluamantöpf auf d’Stufn stelln
giaßn und die Knospn zähln
dånn ban Werkzeig uma kramen..

Endlich is es hiaz so weit:
Låcht die Sunn, da Wind blåst wårm!
Ausi hiaz und nimm den Rechn
hiaz kann i dir fåst vasprechn
dåss i glei de Welt umårm!

Bleamlan setzn, rechn, giaßn
des is hiaz die greaßte Freid
Siehgst schon gach a Humml schwirrn
kånnst im Gsicht die Stråhln gschpian
Des is doch a scheane Zeit!

© 2015 Prof. Ilse Storfer-Schmied
aus: Ilse Storfer, Da Mirznbock, Verlag Ploder, 2015