Chorkonzert – sehr bekömmlich

Frühlingskonzert des GV Moosbrunn mit anspruchsvollem Chorprogramm und schmackhafter Verköstigung!

GV Moosbrunn

Der GV Moosbrunn, Leitung: Prof Ilse Storfer-Schmied

Wenn der Gesangverein Moosbrunn zum alljährlichen Chorkonzert einlädt kann man sich auf mehrfachen Genuss freuen – ein abwechslungsreiches Chorprogramm gewürzt mit interessanter Instrumentalmusik, dazu sommerlich leichte Kost vom Buffet und großartige Kuchenspezialitäten!

Der Festsaal der Gemeinde Moosbrunn war bis zum letzten Platz gefüllt und der Obmann DI Herbert Stefl begrüßte neben den vielen Musiker- und Sängerkollegen aus der Umgebung u.a. auch Franz Süssenbacher und Vera Rigele vom Leitha Sängerkreis des Chorverbandes für NÖ.

Der Chor, der unter der bewährten Chorleiterin Prof. Ilse Storfer-Schmied dafür bekannt ist, dass er es versteht, auch schwierigere Chorstücke mit Genauigkeit und einer Leichtigkeit darzubieten, dass es wirklich eine Freude ist zuzuhören, hatte diesmal einige Lieder aus der Renaissance, moderne Chorkompositionen, Volkslieder aus ganz Österreich und Südtirol und Ohrwürmer aus der Popularmusik am Programm und sang mit großer Präzision und Singfreude. Magdalena Stefl berichtete vom großen Erfolg des Chores beim Wertungssingen des Chorverbandes, welches heuer im April in Rabenstein an der Pielach stattfand und bei dem der GV Moosbrunn als einziger gemischter Chor mit der Bestnote „Sehr guter Erfolg“ bewertet wurde. Dass Chorsingen auch wirklich großen Spaß machen kann, bewiesen die Sängerinnen beim Stück „Moutorbout“ der Kurt Gober Band, bei welchem Bürgermeister Gerhard Hauser als Vorsänger seine Solostimme erklingen ließ.

Mit der „Latawagl-Musi“ war eine phantastische Instrumentalmusikgruppe am Werk, die mit unterschiedlichen Instrumenten und Musikstilen das Chormusikprogramm kongenial ergänzte und auch im Anschluss noch einige flotte Stücke zum Besten gaben. Mit „Vielen Dank für die Blumen“ von Udo Jürgens setzte der Chor den Schlusspunkt und wurde dabei von Fritz Göschl am Klavier begleitet.

Da die Damen des Chores ein herrliches Buffet vorbereitet hatten, konnte man auch nach dem Konzert den Abend noch kulinarisch ausklingen lassen. Mit diesem Chorabend bewies der GV Moosbrunn, dass Chormusik wirklich unterhaltsam ist und dass die Begeisterung im Miteinander eine Lebensfreude verbreitet, die unglaublich ansteckend ist.

 

Kommentare sind geschlossen.