Vernissage zur Ausstellung „Schwingungen“ in der Galerie IV in St. Andrae/Lavanttal

P1090488P1090470P1090517Eine bemerkenswerte Kulturinitiative setzt die Stadtgemeinde St. Andrae im Lavanttal mit dem Konzept „Die Stadt als Galerie“ indem sie leerstehende Geschäftslokale für Ausstellungen nutzt.

 
Mitte September wurde daher in der Galerie IV, St.Andrae, Hauptstraße 70 zur Vernissage geladen. Es werden in diesem ansprechenden Rahmen noch bis Anfang November Acrylbilder und bunte Gedichte von Prof. Ilse Storfer-Schmied gezeigt und als Ergänzung gibt es auch einen Büchertisch mit den literarischen Werken der Künstlerin.

Bei der Vernissage las Ilse Storfer Texte zum Thema „Schwingungen“ und gemeinsam mit ihrer Tochter Johanna M. Schmied brachten die beiden als Zwaklång die neuesten Eigenkompositionen mit. So bot dieser Abend einen Einblick in das umfangreiche musikalisch-literarisch-malerische Schaffen von llse Storfer.

Bürgermeister Peter Stauber eröffnete die Ausstellung, bedankte sich für die Darbietungen, aber auch beim Hausherrn und seiner Gattin und lud die zahlreichen Gäste noch zu einer kleinen Stärkung ein.

Die Räumlichkeiten sind Mittwoch und Freitag von 17 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 12 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung (04358/2710-20) geöffnet.

Kommentare sind geschlossen.